Vielleicht bist du ja auch, wie ich, vor der Zeit der Erfindung von Smartphones und Internet geboren.

Wie unser Leben wohl verlaufen wäre, hätten wir damals schon dieses großartige Instrument zur Verfügung gehabt, mit all diesen Informationen und Möglichkeiten?

Aber es hat schon alles seinen Sinn, wie ich finde und viele Erfahrungen wären nicht möglich gewesen, denn hey, den neuen Slogan: ” offline ist der neue Luxus”, dieses Lebensgefühl kennen wir noch sehr gut.

Dennoch Erfahrungen machen, auf welche Art auch immer, das ist doch das was wir wollen.

Es ist nie zu spät, etwas Neues zu lernen oder zu beginnen.

Als vielseitig interessierter Mensch ist es dir ohnehin ein Bedürfnis neue Dinge auszuprobieren oder zu lernen.

Nur kommt da manchmal der Glaubenssatz, bin ich dafür nicht schon zu alt?

Das Leben beginnt am Rande deiner Komfortzone, egal wie alt du bist. Das Leben ist erst zu Ende, wenn es zu Ende ist. Vielleicht hast du bisher deine Zeit weitest gehend damit verbracht deinen Pflichten nachzukommen. Du hast deine Träume für unrealistisch abgestempelt und in die Ecke gestellt. Viel zu wenig Zeit für die Dinge eingeplant, die dir wirklich etwas bedeuten.

Vergiss nicht, die Dinge, die dich wirklich interessieren, dafür hast du ein Talent. Vielleicht verbirgt sich dahinter sogar deine Berufung.

Verabschiede dich von zu viel Bequemlichkeit

Wenn das Leben zu sehr immer in den gleichen Bahnen läuft, dann schüttele es mal kräftig durch. Fahre oder gehe irgendwohin, wo du noch nie gewesen bist. Fange ein neues Hobby an oder greife ein altes wieder auf. Buche einen Kurs.

Heiße die Veränderung willkommen.

Als vielseitiger Scanner oder Rennaisance Frau hast du ohnehin eine natürliche Neigung für Veränderungen und Neues.

Probiere neue Dinge aus

Wenn du gerne reisen möchtest und gerade nicht genug Geld zur Verfügung hast, es gibt Housesitting Agenturen oder Granny Aupair Agenturen. Es gibt viele Familien in allen Ländern, die sehr gerne anstatt eines jungen Mädchens, eine “Granny” für ihre Kinder hätten. Du kannst die Sprache des jeweiligen Landes lernen und hast noch genügend Freizeit das Land zu erkunden. Das nur mal so zur Inspiration. Und lass dich nicht von dem Wort “granny” abschrecken 🙂

Nimm dir Zeit für dich, jetzt! Und sei es nur eine kurze Zeit am Tag.

Ich habe mit über 40 surfen gelernt. Die Yogalehrerin einer Freundin von mir hat ihre Ausbildung mit 60 gemacht.

Wann beginnt man alt zu sein? Gibt es da ein unausgesprochenes Gesetz, das besagt in dem und dem Alter macht man das nicht (mehr)?

Vergiss den Satz: “In deinem Alter…”

Christiane Northrup, eine amerikanische Ärztin, rät sogar davon ab, sein Alter zu verraten.  Es gibt noch so viele Glaubenssätze im kollektiven Bewusstsein, wie man in einem gewissen Alter zu sein hat und was man dann nicht mehr mehr machen kann, soll. Du hast diese limitierenden Glaubenssätze vielleicht auch noch verinnerlicht und bist dabei dich von ihnen zu verabschieden. Dann kannst du es nicht auch noch gebrauchen, wenn dir diese von anderen gespiegelt werden.

Christiane Northrup  berichtete einmal von einem Erlebnis in einem Wintersportgeschäft. Sie ist eine begeisterte Skifahrerin und wollte sich eine Bindung für ihre Skier kaufen. Der Verkäufer fragte sie für welches Niveau und welche Ansprüche sie die Bindung benötige. Sie erklärte ihm wofür und wozu. Der Verkäufer suchte ihr eine Bindung für fortgeschrittene sportliche Ansprüche heraus. Dann fragte er nach ihrem Alter, sie nannte es. Danach riss ihr der Verkäufer förmlich die Bindungen aus der Hand mit der Begründung ,das das viel zu gefährlich für sie sei und nicht das richtige für ihr Alter. Hätte er ihr Alter nicht erfahren, wäre das nicht geschehen. Sie kaufte dann dennoch die Bindungen, die er ursprünglich für ihre Ansprüche heraus gesucht hatte.

Es muss unter die Haut gehen

Es gibt ein gemeinsames Muster, das Menschen, die über eine große Vitalität in der Lebensmitte und darüber hinaus verfügen.

Diese Menschen haben niemals aufgehört etwas Neues zu lernen.

Sie haben niemals aufgehört sich für etwas zu begeistern. Sie haben immer wieder ein Treffen mit ihrem inneren Kind, nehmen die Dinge nicht zu ernst und machen sich nicht so viele Gedanken darüber, was andere von ihnen denken.

Der bekannte Hirnforscher Gerald Hüther drückt das so aus:

”Das Zauberwort heißt: Es muss unter die Haut gehen. Dann werden die emotionalen Zentren im Mittelhirn aktiviert und nur dann werden … sog. neuroplastische Botenstoffe ausgeschüttet, die wie Dünger für` s Hirn wirken. Begeisterung schützt sogar vor Alzheimer.”

Kennst du Phyllis Sues?

Phyllis Sues schrieb einen Artikel in der Huffington Post, der viel aufsehen erregte. Er hatte zum Thema, wie man sein Leben auch mit 90 noch lieben kann: “Loving a life at 90”

Sie ist Tangotänzerin, Tennisspielerin,  Pianistin, sie singt und komponiert ihre eigene Musik, ist eine Trapezkünstlerin, und praktiziert täglich Yoga.

Als sie 14 war, nahm sie ihren ersten Ballettunterricht und tanzte später am Broadway.

Mit 72 nahm sie ihren ersten Klavierunterricht und  komponiert inzwischen ihre eigene Musik.

Im Alter von 85 Jahren absolvierte sie ihren ersten Yoga-Kurs und war bald in der Lage auch fortgeschrittene Übungen durch zuführen, bei denen selbst 20jährige Schwierigkeiten hätten.

Warum du keine Faltencreme brauchst

Wer eine natürliche Neigung zur Veränderung hat und immer wieder gerne neue Dinge lernt, trägt dazu bei sein Gehirn aktiv, agil und jung zu halten.

Viele Interessen und Talente helfen vital zu bleiben, das beste Anti Aging Mittel schlechthin. Begeisterung, neue Dinge ausprobieren, sich nicht durch kollektive Konzepte von “zu alt sein” abhalten lassen, seinem Herzen zu folgen sind die Zutaten für unsere neue Faltencreme.

Wie ist es mit dir?

Hast du auch schön öfters gedacht zu alt für etwas zu sein?

Wurdest du anders behandelt, in dem  Moment wo du dein Alter verraten hast? Was hält dich jung?

Ich freue mich auf deinen Kommentar und wenn dir der Artikel gefallen hat, dann kannst du ihn gerne teilen.

Foto: Krzysztof-pixabay

Hier kannst du dir den Artikel auch anhören:


Hat dir der Artikel gefallen? Dann vergiss nicht ihn auf Facebook und Pinterest zu teilen!

Leave a Reply

Your email address will not be published.