Trage dich hier für meinen Newsletter ein und du erhältst als Geschenk das Ebook "Die ersten Schritte in ein neues Leben nach narzisstischem Missbrauch"

+ den 30 Tage Kein Kontakt Kalender mit Tipps und Hilfestellungen nach narzisstischem Missbrauch und noch vieles mehr in meiner Ressourcen Bibliothek.

Du hast endlich jemanden kennen gelernt, der alles ist, wovon du je geträumt hast.

Ihr teilt die gleichen Ziele, Werte und Interessen.

Er überhäuft  dich mit Liebe, baut dein Selbstwertgefühl auf und ist sogar an den gleichen spirituellen Aktivitäten wie du interessiert.

Doch dann, von heute auf morgen beginnt sich alles zu ändern. Die Person, von der du dachtest, sie sei dein Seelenpartner, existiert auf einmal nicht nur nicht mehr, sondern wurde auch noch durch eine unberechenbare, gemeine Version der früheren Person ersetzt.

Was ist mit deinem vermeintlichen Seelenpartner geschehen, ist er noch irgendwo zu finden in diesem gemeinen Menschen?

Nein, denn das alles war nur Maskerade, um dich in Sicherheit zu wiegen.

Du bist einem  falschen Seelenpartner ins Netz gegangen.

Narzissten sind erfahrene Manipulatoren, Chamäleons, die deine Sehnsucht nach einem Seelenverwandten ausnutzen, um dein Leben mit emotionalem Missbrauch zu ihrem Vorteil zu zerstören.

Falls du dich in einer Beziehung befindest, die für dich sehr verwirrend ist, weil sie die oben genannte Dynamik aufweist und du eine Achterbahn der Gefühle erlebst, dann befindest du dich in einer toxischen Beziehung und solltest dich von dem Gedanken dass du einem Seelenpartner begegnet bis, verabschieden.

Wie Narzissten das Konzept der Seelenpartnerschaft nutzen

Auch wenn eine Beziehung mit einem wahren Seelenpartner nicht immer eitel Sonnenschein ist und durchaus herausfordernd sein kann, gibt es doch gravierende Unterschiede zu einem falschen Seelenpartner.

Ein Mensch mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung empfindet nicht die gleichen Emotionen wie du. Für ihn sind Emotionen Werkzeuge, um Menschen zu kontrollieren und zu manipulieren. Er hat sich durch genaues Beobachten ein ganzes Repertoire an Emotionen abgeguckt und kann diese auf Knopfdruck für seine Zwecke einsetzen. Kognitive Empathie nennt man das.

Es fehlt einem Narzissten an Mitgefühl und Menschlichkeit, was man bei einem wahren Seelenpartner selbst im größten Streit finden wird.

Ein Narzisst weiß, was du von einer Beziehung willst und weiß, was zu tun ist, um dich süchtig zu halten, in dem er zwischen liebevoller Zuwendung und verachtendem Verhalten hin und her switcht.

Er sagt und tut die richtigen Dinge und überhäuft dich mit Liebesbekundungen, solange bis er deine volle Aufmerksamkeit hat und du auf den schönsten rosa Wolken schwebst.

Dann, eines Tages, legt sich der Schalter um.

Die Person, von der du dachtest, sie sei dein Seelenpartner, beginnt plötzlich Streitigkeiten um Kleinigkeiten und fängt an dich ständig zu kritisieren. Langsam fängst du an dich selbst in Frage zu stellen und überlegst was du anders machen könntest, um die Beziehung zu retten. 

Du stellst dich in Frage aber nicht die Beziehung, denn schließlich seid ihr ja Seelenverwandte, womöglich sogar Zwillingsflammen.

Kommt dir das bekannt vor?

Diese falsche Seelenpartnerschaft Taktik ist Teil des narzisstischen Missbrauchszyklus.

9 Anzeichen, dass du es mit einem narzisstischen, falschen Seelenpartner zu tun hast.

Narzissten wissen, wie man Menschen manipuliert. Deshalb sehen selbst die meisten deiner Freunde nicht, mit wem du es da zu tun hast und glauben dir oft nicht, wenn du das giftige Verhalten und den Missbrauch beschreibst, den du erleidest.

1. Er will die volle Kontrolle über dich

Du verbringst einen schönen Abend mit deinen Freunden

Du hast eine “Wie geht es dir” Whatsapp von jemandem erhalten, den der Narzisst nicht mag.

Du telefonierst mit einer Freundin.

Situationen, in denen du es dir gut gehen lässt ohne dass der Narzisst daran beteiligt ist, gefallen ihm gar nicht und er wird anfangen, zuerst subtil, dann massiver darauf Einfluss zu nehmen.

Der Narzisst wird seine Eifersucht und seine kontrollierende Natur in ein positives Licht rücken und sich selbst als das wahre Opfer darstellen:

Ich mache mir nur Sorgen um dich oder ich liebe dich einfach so sehr, dass ich dich ganz für mich allein will oder das ist doch kein Umgang für dich. 

Gehässige Bemerkungen und unterschwellige Kritik sind dann an der Tagesordnung.

Nach und nach fängst du dann an deine eigenen Interessen zu vernachlässigen. Ein echter Seelenpartner wird dir jedoch immer deinen Freiraum lassen.

2. Du suchst Ausreden für sein schlechtes Verhalten

Er behandelt dich wie ein Stück Dreck. Dennoch entschuldigst du sein Verhalten, da er es ja nicht einfach hatte als Kind und euch doch etwas so Besonderes verbindet. Das kann nur Seelenpartnerschaft sein oder gar eine Zwillingsflamme. Ihr würdet doch sonst nicht immer wieder zusammen kommen.

Die Tatsache ist, er ist zu wahrer Nähe einfach nicht fähig. Wenn du respektlos und lieblos behandelt wirst und du physisch und psychisch am Ende bist, dann gehe. Das ist keine Zwillingsflammen Wiedervereinigung.

3. Was er sagt und was er tut, sind zwei völlig verschiedene Dinge

Ein falscher Seelenpartner wird alles sagen, um dein Interesse für ihn zu entfachen.

Er wird dir sagen, dass ihr die gleichen Hobbies habt,  die gleichen Bücher mögt, aber seine Taten erzählen eine ganz andere Geschichte.

Die Wahrheit ist, dass du komplett belogen wirst. Die Worte und Taten eines wahren Seelenpartners werden immer übereinstimmen. 

4. Die bedingungslose Liebe, die du gibst, wird nicht zurückgegeben

Wenn dein Partner Fehler macht – ob große oder kleine – wirst du versuchen mit ihm darüber zu reden, wirst Verständnis entwickeln und vielleicht auch -Schwamm drüber- sagen.  Das ist, was Menschen in gesunden Beziehungen tun.

In ungesunden Beziehungen, kann ein Fehler, den du machst, egal wie klein er ist,  in sekundenschnelle zu einer riesigen Katastrophe stilisiert werden. Du fühlst dich klein und unfähig, wie konntest du nur so dumm sein. Nein, du hast diesen Seelenpartner nicht verdient, wirst du vielleicht denken und dich noch mehr anstrengen, alles richtig zu machen.

In gesunden Beziehungen ist es normal deinen Partner darauf aufmerksam zu machen, wenn dich etwas stört. Es ist normal zu erwarten, dass dein Partner mit Verständnis reagiert und sich entschuldigt.

Das kannst du in einer Beziehung mit einem Narzissten nicht erwarten. Dieser bricht stattdessen einen riesigen Streit vom Zaun, bis letztendlich du es bist, die sich entschuldigt. Er ist nie schuld. Kritik ist das Schlimmste für einen Narzissten.

Ein wahrer Seelenpartner wird dir nicht die Schuld geben für das was er selbst  falsch gemacht hat. Auch in einer Beziehung mit einem Seelenpartner kann es sehr schmerzhafte Phasen geben, doch diese dienen zu eurem beiderseitigen Wachstum. Du hast  immer das Gefühl, letztendlich doch so akzeptiert zu sein, wie du bist und nicht das Gefühl, auf vernichtende Art angegriffen worden zu sein.

5. Er ist wie ausgewechselt, wenn andere Personen um euch sind

Ich kann nicht genug betonen, dass Narzissten Meister der Manipulation sind. Sie manipulieren jeden, dem sie begegnen.

In den seltenen Fällen, in denen du und der Narzisst mit Freunden ausgehen, werden sie plötzlich zu einer ganz anderen Person, die du nicht wieder erkennst.

Er ist humorvoll, großzügig und sprüht vor Charme.

Er weiß zu jedem Thema etwas beizutragen. Er hat auch nicht den geringsten Skrupel vor allen anderen die dicksten Lügen auftischen, um diesen zu imponieren. Es ist ihm völlig egal, dass du genau weißt, dass das alles nur erfunden ist, was er da erzählt. Du empfindest eine tiefe emotionale Einsamkeit in solchen Momenten, denn auch von deinen Freunden bist du emotional meilenweit entfernt, weil du dieses falsche Spiel mitmachst. Deine Freunde oder andere Menschen können nicht hinter seine Fassade schauen und finden eher dich noch komisch.

Narzissten brauchen Menschen, die sie bewundern oder toll finden. Ein echter Seelenpartner kann sich auch zurücknehmen und anderen die Bühne überlassen.

Er ist nicht der, für den du ihn gehalten hast, er kann sich formwandelnd an jede Rolle anpassen, wie er es braucht. 

6. Er bringt das Schlimmste in dir zum Vorschein

Eine wahre Zwillingsflamme oder ein Seelenpartner sollte das Beste in dir zum Vorschein bringen.

Sätze wie -Mach dir nichts draus, das klappt beim nächsten mal bestimmt- , -das hast du super gemacht-  und -ich liebe dich, egal was passiert-, zeigen, wie sehr dich dein Partner wertschätzt.

Bei einem Narzissten wirst du diese Sätze am Anfang eurer Beziehung andauernd hören. Fast schon zu viel. Er will dich mit seinem “Lovebombing” in sein Netz bekommen.

Doch mit der Zeit wird er anfangen dir alles vorzuwerfen und lauter “Schlechtes” in dir ausfindig machen. Schließlich  glaubst du es selbst und fängst an, dich so schlimm zu verhalten, wie du es von dir nicht kanntest.

Deine schlechtesten Eigenschaften werden zum Vorschein gebracht. Du knallst Türen, schmeißt mit Gegenständen, bekommst Tobsuchtsanfälle und vernachlässigst dich selbst zunehmend. Deine Gesundheit verschlechtert sich. Du bist völlig auf Autopilot und kannst an nichts anderes mehr denken.

Du bist aufgrund des Chemiecocktail, der durch diese Gefühlsachterbahn, in deinem Körper entstanden ist, schon völlig süchtig nach dieser Beziehung und verwechselst das mit Liebe. 

7. Du versuchst ständig, seinen unrealistischen Erwartungen gerecht zu werden

Ein echter Seelenpartner wird versuchen, deine besten Eigenschaften zu unterstützen und dich aufzubauen.

Eine narzisstischer falscher Seelenpartner stellt einen Haufen unrealistischer Erwartungen an dich, denen du nie gerecht werden kannst. 

Der Narzisst will, dass du ständig bemüht bist ihm zu gefallen.

Doch es geht nicht darum, ihm wirklich zu gefallen – das ist unmöglich. Der Punkt ist, dich in einem Zustand der Angst zu halten. Du läufst wie auf Eierschalen und bist ständig angespannt alles richtig zu machen, damit der Frieden gewahrt bleibt.

8. Die Beziehung isoliert dich zunehmend

Ein Narzisst wird alles tun, was er kann, um dich von deinen Freunden und Lieben zu isolieren. Er möchte deine Zeit und Energie ganz für sich alleine.

Wohingegen er immer wieder verschwinden darf ohne, dass du weißt wo er ist, mit wem er sich trifft und was er macht. 

Und du natürlich kein Recht hast, danach zu fragen.

Eine echter Seelenpartner hingegen ermutigt dich, deine Identität getrennt von ihm zu bewahren. Es besteht keine Notwendigkeit, dich von den anderen Menschen in deinem Leben zu isolieren. Du behältst deinen Freiraum.

9. Deine Grenzen lösen sich auf

In einer Beziehung mit einem Narzissten ist es sehr schwierig für dich selbst einzustehen oder Grenzen zu setzen. Wenn du es versuchst, wirst du kritisiert, abgelehnt, verlassen oder bestraft.

Um zu versuchen, das ausbrechende Drama und Chaos zu minimieren, hörst du auf deine Bedürfnisse durchzusetzen.

Vielleicht bettelst oder flehst du darum, dass deine Grenzen respektiert werden, weil du dich schon in Gefühlen von Machtlosigkeit, Hilflosigkeit und Verzweiflung aufgelöst hast.

Die Entdeckung, dass der Narzisst Null Empathie für dich hat und immer die Oberhand behalten muss, macht dich immer hilfloser und kleiner.

Menschen mit schwachen eigenen Grenzen, ziehen Narzissten sehr häufig an.

Wenn du anfängst zu heilen und deinem wahren Selbst näher kommst, wird es dir immer leichter fallen, gesunde Grenzen zu setzen.

Wichtig ist, dass du deine Werte und Standards kennst, damit du in Zukunft, Menschen die das nicht respektieren, nicht in dein Leben lässt- egal wer sie sind.

Für die meisten von uns ist dies, zusammen mit dem Entwickeln von Selbstliebe, unsere wichtigste Genesungsarbeit,  denn als wir jung waren, wurden unsere innere Wahrheit, Werte und Bedürfnisse nicht geachtet.

Ein wahrer Seelenpartner wird deine Werte, Bedürfnisse und deine Wahrheit immer respektieren auch wenn sie nicht hundert prozentig mit seiner übereinstimmt.

Erkenne frühzeitig die Anzeichen von narzisstischem Missbrauch 

Narzisstischer Missbrauch zerstört alles, was du dachtest, über dich selbst zu wissen. Ein Narzisst wird dich vollständig von deiner Identität, deinem wahren Selbst entfernen und diese durch seine eigene ersetzen.

All deine Gedanken, all deine Energie, alles, was du tust – es geht darum, den Narzisst zufrieden zu stellen und sein Ego zu erhöhen.

Das ist keine Seelenpartnerschaft, das ist emotionaler Missbrauch.

Lerne die Anzeichen von narzisstischem Missbrauch zu erkennen, bevor du dich erneut knietief in einer toxischen Beziehung ohne Exit-Strategie befindest.

Je mehr du von emotionalen Missbrauch heilst, desto wahrscheinlicher ist es, dass du deine wahre Zwillingsflamme findest. Diese wird dich nicht niedermachen, entwerten oder dein Leben mit Angst und Sorge füllen. 

Ein Seelenpartner wird dich unterstützen und aufbauen – und das nicht nur oberflächlich, um dich zu manipulieren.  

Wahre Zwillingsflammen sind zu eng miteinander verbunden und zu spirituell entwickelt, um sich jemals absichtlich zu verletzen oder zu manipulieren.

Du verdienst Besseres, viel Besseres!

Und du wirst es schneller finden, wenn du dich von giftigen Beziehungen befreist, deine Bindungsmuster und schädlichen Programmierungen erkennst und dann Raum für Heilung und göttliche Verbindung schaffst.

Foto: Stephan Delval/ Unsplash

    1 Response to "9 Anzeichen, dass du es mit einem narzisstischen, falschen Seelenpartner zu tun hast"

    • […] werden nicht erfüllt. Dann wird das nicht mehr funktionierende Handy mal eben schnell entsorgt. Narzisstische Liebe ist keine Liebe, die auf innerer Verbundenheit beruht. Sie basiert auf Nutzen und Funktionalität. Nützt sie […]

Leave a Reply

Your email address will not be published.